Michelle Raven - Ghostwalker II - Pfad der Träume

Liebesromane mit phantastischen und/oder mystischen Elementen

Moderatoren: Mondfrau, mallory

Michelle Raven - Ghostwalker II - Pfad der Träume

Beitragvon patwelli » 13.02.2010, 18:50

Bild
Ghostwalker 02: Pfad der Träume
Michelle Raven
LYX 2010-02-08 Taschenbuch 448 Seiten

Klappentext:
Auf der Flucht vor ihren Feiden wird die Leopardenwandlerin Kainda schwer verletzt. Der Tierarzt Ryan Thorne kümmert sich aufopferungsvoll um sie und weckt Gefühle in ihr, die sie längst vergessen glaubte. Im Schutz der Nacht zeigt sie sich ihm in Menschengestalt und lässt Ryan in dem Glauben, die leidenschaftliche Begegnung fände nur in seinen Träumen statt. Da nehmen Kaindas Verfolger ihre Spur wieder auf... Quelle: Lyx

Meine Meinung:
Michelle, was machst du nur mit uns. Da hat man sich mit Spannung darauf vorbereitet, von den bereits bekannten Wandlern zu lesen und etwas mehr über die beiden Leopardinnen zu erfahren, die ja in Afrika gefangen wurden und in USA für übelste Zwecke eingespannt worden sind. Die Berglöwen konnten sie zum Glück befreien und die beiden Schwestern Jamila und Kainda, gaben sich als Wandler zu erkenne. Während Jamila sehr geschwächt im Lager der Berglöwen bleibt, zieht Kainda los, um eine Möglichkeit zu finden, wieder nach Afrika zu kommen. Allerdings sind ihr auch wieder Verfolger auf der Spur, sie wird angefahren und von Ryan, einem Tierarzt aufopferungsvoll gepflegt. Ryan spricht des öfteren mit seinen Patienten, so ist es auch nicht verwunderlich, dass er mit Kainda, die er Etana nennt, eine zwar einseitige, aber rege Kommunikation aufnimmt. Das führt sogar so weit, dass er ihr vollkommen vertraut und sie mit nach Hause nimmt. Aber ihre Verfolger haben ihre Spur aufgenommen und so kommt es zu einigen unschönen Ereignissen. Währenddessen ist Jamila bei den Berglöwen und der große blonde Finn verdreht ihr mächtig den Kopf. Eigentlich will sie doch wieder zu ihrer Schwester zurück, oder gibt es die Möglichkeit einer Verbindung zwischen einem Berglöwen und einem Panther? Werden die anderen Mitglieder des Clans ihr jemals verzeihen oder zumindest vergessen können, was sie und Kainda getan haben?

Die Geschichte fängt diesmal nicht ganz so spielerisch an wie im ersten Teil, aber Kainda ist auch eine viel tiefer verwundete Heldin. Sie braucht lange, bis sie Ryan vertraut und feststellt, dass er keine Ahnung hat, was sie wirklich ist. Im Gegensatz zum ersten Band, in dem Marisa Coyle zuerst ausschließlich als Menschen kennenlernt, ist es hier die Leopardin, in die Ryan sich verliebt und diese Tatsache ihn an seinem Verstand zweifeln lässt *g*. Die spielerische Leichtigkeit und der unterschwellige Wortwitz kommt erst wieder ins Spiel, als Coyle und Marisa auftauchen. Marisa ist fast ständig in die Geschichte involviert, als Reporterin nimmt sie die Spuren der angefahrenen Leopardin auf. Eigentlich ein bisschen überraschen, dass Coyle sie so lange alleine agieren lässt, aber zumindest ist Torik an ihrer Seite, der sie schon einmal aus großer Gefahr gerettet hat.

Aber Michelle belässt es ja nicht bei den bekannten Gestalten, nein, es werden noch einige Neue vorgestellt, die mit ihrer sympathischen und äußerst geheimnisvollen Art nach ihrer eigenen Geschichte schreien. Wird es demnächst nicht nur in verschiedenen Lagern, sondern auch auf zwei Kontinenten fortgesetzt? In Mia steckt noch eine Menge Potential und dann gibt es ja noch die geheimnisvolle Gestalt, auf die es ja überhaupt keine Hinweise gab. Und natürlich wird auf den letzten Seiten noch ein Cliffhanger produziert - wann erscheint nochmal das nächste Buch?

Die ganze Geschichte ist etwas langatmiger als die Spur der Katze, aber immer noch sehr actionreich. Vielleicht war es ein oder zweimal zuviele Gedanken, ob man eine Beziehung als Wandler eingehen kann, aber ich war doch immer wieder verblüfft, wie die Seiten nur so flogen. Der gewohnte Witz lugt auch immer mal wieder hervor und die erotischen Szenen haben es wirklich in sich. Es ist schon verblüffend, was sich Katzen und Menschen alles einfallen lassen können. Herrlich die Szene, wo Finn mit seiner Erektion vor Jamilas Nase herumgewedelt hat.

Es war ein schönes Wiedersehen mit bereits bekannten Charakteren und die interessanten Neuen lassen noch auf vieles hoffen. Erotik und Action im richtigen Maß, eine aufregende Welt mit interessanten Wandlern, die so langsam entdecken, dass sie lange nicht alleine auf der Welt sind sondern es noch viel mehr von ihnen existieren. Und die um zu überleben sich Gedanken machen müssen, ob sie ihre eingeschränkte Lebensform nicht doch noch mal überdenken sollten. Ein wirklich spannendes Buch, was ich mit schweißfeuchten Händen schon nach relativ kurzer Zeit zugeklappt habe und mich jetzt schon auf den nächsten Band freue. Chapeau für diese Leistung - du hast mich mal wieder überzeugt.


Von mir gibt es allerdings wegen ein paar kleinen Längen nur 4,5 von 5 Punkten.

LG
Patty

:stern
Zuletzt geändert von patwelli am 31.10.2012, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7487
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Beitragvon Wildfee » 13.02.2010, 19:04

:habenwollen :lübb
Copyright Avatar 1996 by Mark Ivan Cole - All Rights Reserved - Used by Permission
Kaffee hilft gegen alles. Auch gegen dumme Menschen. Man muss die Tasse nur mit genug Schwung werfen.
Benutzeravatar
Wildfee
Palastwache/Moderatorin/Mitbegründer
 
Beiträge: 15094
Registriert: 29.03.2006, 09:26
Wohnort: Bei Mainz

Beitragvon Michelle » 13.02.2010, 19:51

Wildfee hat geschrieben::habenwollen :lübb


Ist schon seit gestern auf dem Weg zu dir. :)


Viele Grüße,

Michelle
Benutzeravatar
Michelle
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1227
Registriert: 08.06.2006, 08:23

Re: Michelle Raven - Ghostwalker II - Pfad der Träume

Beitragvon Michelle » 13.02.2010, 19:58

Hallo Patty,

vielen lieben Dank für diese schöne Rezension. :) Ich bin so froh, dass dir das Buch gefallen hat. :spring

Der nächste Band erscheint übrigens irgendwann im Herbst und ich kann jetzt schon versprechen, dass er genau dort fortgesetzt wird, wo Band 2 aufhört, bzw. sogar etwas davor, damit die Leser auch wissen, was mit Amber geschehen ist. :angsthase

Ach ja, und Finn wedelt natürlich nicht wirklich mit 'Du-weißt-schon' vor Jamilas Nase, nicht dass hier ein falscher Eindruck entsteht. :lol:


Viele Grüße,

Michelle
Benutzeravatar
Michelle
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1227
Registriert: 08.06.2006, 08:23

Beitragvon Annette1250 » 13.02.2010, 20:01

Ich bin auch schon total gesannt!! Der erste Band war ja auch einfach schon nur genial!!!
Viele Grüße Annette

WWW.Grafschaft-derer-von-bergfelde.de

[url=http://Annette1250.dragonadopters.com/dragon_132485]BildSilvermoon
[/url]

http://s26.bitefight.de/user/bite/24593
Benutzeravatar
Annette1250
wohnt hier
 
Beiträge: 770
Registriert: 15.12.2008, 15:47
Wohnort: 16562 Bergfelde

Re: Michelle Raven - Ghostwalker II - Pfad der Träume

Beitragvon SchneeMcKettrick » 13.02.2010, 23:35

patwelli hat geschrieben:Meine Meinung:

Marisa ist fast ständig in die Geschichte involviert, als Reporterin nimmt sie die Spuren der angefahrenen Leopardin auf. Eigentlich ein bisschen überraschen, dass Coyle sie so lange alleine agieren lässt, aber zumindest ist Torik an ihrer Seite, der sie schon einmal aus großer Gefahr gerettet hat.


LG
Patty


Wenn ich mal ein bißchen frech sein darf:
Marisa kann froh sein, dass Torik und nicht Coyle an ihrer Seite ist, dann hat sie weniger damit zu tun Coyle zu retten und Torik hat sich ja auch als der bessere Beschützer herausgestellt :wech
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24180
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon patwelli » 14.02.2010, 10:35

*g* - das stimmt natürlich, ich fand es nur nach Coyles Natur verwunderlich, dass er sie so lange alleine lässt. Dass Torik in dem Moment der bessere Partner war, ist gar keine Frage.

Dass Finn mit seiner Ihr-wisst-schon-was nicht extra wedelt, ist klar, er steht und Jamila sitzt. Aber sie fasst es hinterher noch mal kurz so zusammen, und das fand ich sehr witzig. Wobei ich hier nochmal betonen möchte, dass die erotischen Szenen wirklich ausgesprochen schön und superb geschrieben sind, es sind ein paar außergewöhnliche Aktionen dabei, aber es ist wirklich nichts platt, zu lang oder ordinär - und wir wissen ja alle, wie schwer grade solche Szenen zu schreiben sind. Da hat Michelle wirklich ein Händchen für *g*.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7487
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Re: Michelle Raven - Ghostwalker II - Pfad der Träume

Beitragvon Michelle » 14.02.2010, 11:49

Schneewittchen hat geschrieben:Wenn ich mal ein bißchen frech sein darf:
Marisa kann froh sein, dass Torik und nicht Coyle an ihrer Seite ist, dann hat sie weniger damit zu tun Coyle zu retten und Torik hat sich ja auch als der bessere Beschützer herausgestellt :wech


Ts, Frevel. ;) Und es ist eigentlich auch nicht wirklich lange, Marisa fährt zwar alleine nach Escondido, aber schon im Laufe des Tages kommt Coyle zu ihr. Am nächsten Morgen macht er dann Platz (aus Gründen, die im Buch erklärt werden) für Torik, weil der einfach in der Situation Marisa besser helfen/beschützen kann. Also ist sie insgesamt gerade mal zwei Tage von Coyle getrennt. ;)


Viele Grüße,

Michelle
Benutzeravatar
Michelle
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1227
Registriert: 08.06.2006, 08:23

Beitragvon Michelle » 14.02.2010, 11:53

patwelli hat geschrieben:Aber sie fasst es hinterher noch mal kurz so zusammen, und das fand ich sehr witzig.


Beim Schreiben musste ich auch grinsen. ;)

Wobei ich hier nochmal betonen möchte, dass die erotischen Szenen wirklich ausgesprochen schön und superb geschrieben sind, es sind ein paar außergewöhnliche Aktionen dabei, aber es ist wirklich nichts platt, zu lang oder ordinär - und wir wissen ja alle, wie schwer grade solche Szenen zu schreiben sind. Da hat Michelle wirklich ein Händchen für *g*.


Vielen Dank, ich bemühe mich. :rotwerd :knuddel


Viele Grüße,

Michelle
Benutzeravatar
Michelle
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1227
Registriert: 08.06.2006, 08:23

Beitragvon DG7NCA / CAROLA » 14.02.2010, 12:24

OHHHHHHHHHHHHH wie gemein! :aufstampf :aufstampf :sabber

ich hab den auf dem Ama WZ und muss warten bis ich einen Edlen Spender finde..... :friede
Bu toil leam a dhol gu Alba... Bild
Benutzeravatar
DG7NCA / CAROLA
Jungfräuliches Burgfräulein
 
Beiträge: 23245
Registriert: 17.06.2008, 13:02
Wohnort: near NBG

Beitragvon erki_nol » 14.02.2010, 12:25

Steht auch schon auf meinem Amazon-Wunschzettel! :D
Buchspiel: 3/7 Büchern gelesen * Meinen Avatar habe ich übrigens auf http://www.planearium.de erstellt.
Benutzeravatar
erki_nol
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3707
Registriert: 05.04.2006, 20:42
Wohnort: Köln

Beitragvon Michelle » 14.02.2010, 12:30

Ihr könntet ja versuchen, es bei Lesenswert-Empfehlenswert zu gewinnen ... http://lesenswert-empfehlenswert.blogsp ... n-und.html


Viele Grüße,

Michelle
Benutzeravatar
Michelle
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1227
Registriert: 08.06.2006, 08:23

Re: Michelle Raven - Ghostwalker II - Pfad der Träume

Beitragvon Engel 77 » 14.02.2010, 12:42

Wie ich ja schon geschrieben habe, gefällt mir das Buch auch sehr gut. Ryan ist ein wirklich toller Mann, der sich in die Katze verliebt ohne auch nur zu ahnen das sie eine Gestaltwandlerin ist. Kainda vertraut ihm aber am Anfang nicht. Erst nach und nach kann sie der Doktor mit seiner liebevollen Ruhe und vor allem seinem Mut (er beschützt sie) davon überzeugen das er wirklich zu den guten gehört. Kainda würde sich ihm gerne mehr öffnen, weiß aber nicht ob sie dazu fähig ist. Etwas später in der Geschichte erfährt man ihr Trauma. Dadurch kann der Leser sehr gut nachvollziehen warum sie so ist wie sie ist.

Es gibt noch mehr Gestaltwandlerarten, die hier angesprochen werden. Wird bestimmt interessant sein zu sehen wie es da weitergeht.

Ich warte sehnsüchtig auf den 3. Teil wo wir endlich mehr über Amber und Griffin erfahren. Zwischendrin fragte ich mich schon immer wieder, was Amber wohl so erlebt hat, da sie sich immer mehr zurückzieht. Deswegen bin ich froh als ich das hier gelesen habe:

Michelle hat geschrieben:Der nächste Band erscheint übrigens irgendwann im Herbst und ich kann jetzt schon versprechen, dass er genau dort fortgesetzt wird, wo Band 2 aufhört, bzw. sogar etwas davor, damit die Leser auch wissen, was mit Amber geschehen ist. :angsthase


Auch auf Finn und Jamila freue ich mich, um zu sehen wie es weitergeht.

Alles in allem für mich ein absoluter Keeper, und ich empfehle es vorbehaltslos jedem weiter.
Benutzeravatar
Engel 77
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5088
Registriert: 17.05.2008, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Michelle Raven - Ghostwalker II - Pfad der Träume

Beitragvon Michelle » 14.02.2010, 12:58

Danke für die schöne Rezi, Engel 77. :) Geht doch!


Viele Grüße,

Michelle
Benutzeravatar
Michelle
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1227
Registriert: 08.06.2006, 08:23

Beitragvon Lilli » 15.02.2010, 11:03

Da bleibt mir nur noch anzumerken: Ich hatte einen wundervollen Lesesonntag mit diesem Buch.
:augen

Mir hat gerade die Situation gut gefallen, wie sich die beiden als Leopard und Tierarzt kennen gelernt haben, besonders die Szenen, wo sie sich neben ihn gelegt hat ;)
Neugierig hat mich der "Helfer" gemacht, der ja auch mit Mia bekannt zu sein scheint, und warum konnte Torik ihn nicht riechen :grübel

Von mir gibt es volle Punktzahl und ich habe ihn mal zu Band 1 gepackt.
Benutzeravatar
Lilli
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2436
Registriert: 23.02.2007, 09:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon xhilfeschreix » 15.02.2010, 12:02

Och mano ich will das Buch auch lesen, aber ich hab kein Geld :cry: *schnief*
Benutzeravatar
xhilfeschreix
Geliebte des Henkers
 
Beiträge: 7348
Registriert: 04.05.2008, 09:36
Wohnort: Dresden

Beitragvon Wildfee » 15.02.2010, 14:13

Ich mache mal nen Thread im Autorenbereich auf : Fragen und Antworten zu "Pfad der Träume" ;)

Sonst wird der schöne Rezithread zu sehr geschreddert ;)
Copyright Avatar 1996 by Mark Ivan Cole - All Rights Reserved - Used by Permission
Kaffee hilft gegen alles. Auch gegen dumme Menschen. Man muss die Tasse nur mit genug Schwung werfen.
Benutzeravatar
Wildfee
Palastwache/Moderatorin/Mitbegründer
 
Beiträge: 15094
Registriert: 29.03.2006, 09:26
Wohnort: Bei Mainz

Beitragvon Letanna » 15.02.2010, 20:03

Bild
Ghostwalker 02: Pfad der Träume
Michelle Raven
Lyx 2010-02-15 Broschiert 448 Seiten

Auch der 2. Teil der Ghostwalker-Serie hat mir wieder super gefallen. Besonders gut fand ich es, dass es dieses Mal nicht nur eine Liebesgesichte gab, sondern direkt zwei.

Die Beziehung von Ryan und Kainda war sehr interessant, vorallem die Tatsache, dass Ryan sich eigentlich zuerst in die Leopardin verliebt.

Schön fand ich es auch, dass alle Charaktere aus dem ersten Buch wieder mit dabei waren. Auch die Neuzugänge waren interessant und ich hoffe, man liest noch von ihnen :)

Von mir gibts ganz klar 10 von 10 Punkten für ein tolles romantisches und spannendes Buch.
Zuletzt geändert von Letanna am 18.06.2010, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Letanna
Dienstmagd
 
Beiträge: 4196
Registriert: 26.04.2009, 08:09
Wohnort: Moers

Beitragvon Engel 77 » 15.02.2010, 20:28

xhilfeschreix hat geschrieben:Och mano ich will das Buch auch lesen, aber ich hab kein Geld :cry: *schnief*


Wenn Du es pfleglich behandelst, leihe ich es Dir gerne mal zum lesen.
Benutzeravatar
Engel 77
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5088
Registriert: 17.05.2008, 16:28
Wohnort: Bayern

Beitragvon Michelle » 16.02.2010, 13:23

Das freut mich aber, dass es euch gefallen hat, Lilli und Letanna. :)

Erwähnte ich eigentlich schon, dass es im dritten Band auch wieder zwei Liebesgeschichten gibt? :zwinkern


Viele Grüße,

Michelle
Benutzeravatar
Michelle
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1227
Registriert: 08.06.2006, 08:23

Nächste

Zurück zu Liros mit Fantasy/Mystery/SciFi (auch All Age)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron